AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Digital Services & Solutions GmbH (DSS)

Herzlich Willkommen bei www.therabee.de. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln ausschließlich den Geschäftsverkehr zwischen der DSS und Verbrauchern, die über www.therabee.de oder über ihren Heilpraktiker oder Therapeuten über www.therabee.de bei einer oder mehreren Partnerapotheken Arzneimittel bestellen.

therabee ist eine technische Plattform, die es Therapeuten und Heilpraktikern erlaubt Produktempfehlungen für Ihre Patienten / Klienten zu erstellen. Die Patienten / Klienten haben dann die Möglichkeit diese Produktempfehlungen bei einer oder mehrerer Partnerapotheken zu bestellen oder einen registrierten Therapeuten oder Heilpraktiker mit der Bestellung zu beauftragen oder die Empfehlung ausdrucken zu lassen. Die DSS selbst ist weder Verkäufer noch Käufer, Vertreter oder in einer sonstigen Weise in die Empfehlung oder den Verkauf eingebunden, sondern stellt nur die technische Plattform für diese Vorgänge.

Bitte lesen Sie sich unsere AGB aufmerksam durch, da sie das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und uns verbindlich regeln.

Digital Solutions & Services GmbH, Landsberger Straße 527, 81241 München, HRB254609, Umsatzsteuer-ID gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE95428301

Vertragspartner

Die Digital Solutions & Services GmbH (DSS) mit Sitz in München ist ein Dienstleister für Heilpraktiker, Therapeuten, Apotheken und Patienten / Klienten, der seine Dienstleistung und Produkte unter der Domain www.therabee.de und der Marke therabee anbietet. Über unsere Webseite www.therabee.de bieten wir Therapeuten die Möglichkeit elektronische Arzneimittelempfehlungen zu erstellen, Video-Sprechstunden durchzuführen und weitere digitale Dienstleistungen zu nutzen. Wir ermöglichen Ihnen als Endkunden die Bestellung von Arzneimitteln auf Grundlage der Empfehlung Ihres Heilpraktikers oder Therapeuten.

Dafür ermöglichen wir es Apotheken ihre Sortimente anzubieten und Aufträge für die Erstellungen individueller Arzneimittel zu erhalten. Soweit es sich bei dem von Ihnen bestellten Produkt um ein apothekenpflichtiges Arzneimittel handelt, erfolgt dessen Abgabe entsprechend den gesetzlichen Vorgaben durch eine mit uns kooperierende Versandapotheke mit Sitz in Deutschland. Die Versandapotheke versendet das Arzneimittel an eine durch Sie benannte Adresse in Deutschland. Der Vertrag über den Erwerb der Arzneimittel kommt ausschließlich mit der in der Bestellung genannten Apotheke, nicht mit der DSS, zustande. Ebenso kommt mit der DSS kein Behandlungsvertrag zustande.

Unsere Partner

Um diese Leistungen zu ermöglichen, arbeiten wir mit verschiedenen Partnerapotheken zusammen, die in Deutschland ansässig sind.

Leistungsspektrum der DSS

Die DSS erbringt keine gesundheitliche Behandlungsleistungen und verschreibt auch keine Arzneimittel. Wir verkaufen und versenden keine Arzneimittel, sondern ermöglichen über unsere Plattform den Kauf bei einer mehrerer in Deutschland ansässige Versandapotheke(n). Kaufen Sie bei einer der Versandapotheken werden Ihnen die Arzneimittel anschließend zugesandt. Für den Versand können Kosten anfallen.

Um einen schnellen und unkomplizierten Ablauf von der Bestellung bis zum Erhalt des Arzneimittels zu gewährleisten, übernehmen wir in Kooperation mit einem externen Zahlungsanbieter die gesamte Zahlungsabwicklung.

Der Verfahrensablauf

Die Inanspruchnahme unserer Leistungen setzt eine bestehende Patientenbeziehung mit einem bei uns registrierten Heilpraktiker oder Therapeuten voraus. Zur Durchführung der Bestellung bei einer Partnerapotheke, müssen mindestens folgende Angaben gemacht werden und einer elektronischen Verarbeitung dieser Daten zugestimmt werden: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nationalität, Wohnsitz und Anschrift. Die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten müssen richtig und vollständig sein.

Sie beauftragen ihren Therapeuten oder Heilpraktiker die Bestellung für sie über therabee bei einer Partnerapotheke durchzuführen. Wenn Sie Ihren Therapeuten oder Heilpraktiker beauftragen, berechtigen Sie den Therapeuten oder Heilpraktiker alle notwendigen Willenserklärungen für Sie abzugeben, die für die Bestellung erforderlich sind. Alle Bedingungen gelten für die Bestellung durch den Therapeuten oder Heilpraktiker, wie sie auch für Sie gegolten hätten, wenn Sie die Bestellung selbst ausgeführt hätten.

Mit Klick auf den „Zahlungspflichtig Bestellen“ Button durch Sie oder den von Ihnen dazu beauftragten Heilpraktiker, werden jeweils zwei rechtlich verbindliche Vertragsangebote abgegeben: Zum einen ein Angebot auf den Abschluss eines Vermittlungsvertrages mit der DSS und zum anderen ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit der oder den kooperierenden Versandapotheke/n.

Das Vertragsangebot auf Abschluss des Vermittlungsvertrages wird von uns mit unserer Bestellbestätigung angenommen. Das Vertragsangebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit der kooperierenden Versandapotheke leiten wir an die Versandapotheke weiter. Wir übermitteln Ihnen die Annahmeerklärung der Versandapotheke, sofern sie eine solche abgibt. Mit Zugang der Annahmeerklärung der Versandapotheke kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und der Versandapotheke zustande. Der Zugang erfolgt elektronisch auf die von Ihnen genannte E-Mailadresse. Eine Annahme durch konkludentes Handeln (z.B. Versand der bestellten Arzneimittel) ist auch möglich. Die Arzneimittelempfehlung wird elektronisch an die Partnerapotheken übermittelt.

Mit wem schließen Sie Verträge ab?

Wir sind Ihr Vertragspartner in Bezug auf die von uns erbrachte Vermittlungsleistung.

Ein Behandlungsvertrag kommt nicht mit uns zustande. Ein solcher besteht bereits und allein mit Ihrem Heilpraktiker oder Therapeuten.

Die das Arzneimittel versendende Versandapotheke ist Ihr Kaufvertragspartner jeweils für das bestellte Arzneimittel. Im Zuge dieses Kaufvertrages kommen die AGB der Partnerapotheke zum Tragen. Die AGB der Versandapotheken finden Sie unter folgendem Link: www.therabee.de/AGB_therabee_partnerapotheken

Vertragsbedingungen

Die Inanspruchnahme unserer Leistungen setzt voraus, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Über die Abgabe von Arzneimittel insbesondere unter Berücksichtigung von Nebenwirkungen oder anderen pharmazeutischen Gründen, entscheidet die Apotheke für jeden Einzelfall.

Die Apothekerin oder der Apotheker können jederzeit, auch ohne Nennung von medizinischen oder pharmazeutischen Gründen, eine Abgabe der Arzneimittel oder eines Teiles der bestellten Arzneimittel ablehnen. Die Apothekerin oder der Apotheker sind den Sorgfalts- und Behandlungsstandards sowie den gesetzlichen Vorschriften verpflichtet und können unter Verweis auf diese Regelungen eine Abgabe verweigern, insbesondere dann, wenn sie in der Eignung des Kunden, Art und Umfang der Arzneimittelverordnung oder durch die erwartete Einnahme eine Patientengefährdung vermuten. Wird eine Abgabe, aus welchem Grund auch immer, abgelehnt, erstatten wir den Kaufpreis für das nicht ausgegebene Arzneimittel, wenn dieser bereits bezahlt wurde.

Pflichten als Kunde

Alle von Ihnen gemachten Angaben müssen wahrheitsgemäß getätigt werden. Sie dürfen nur für sich, in eigenen Namen oder für Personen, für die Sie erziehungsberechtigt sind, bestellen oder bestellen lassen.

Für Ihre eigene Sicherheit sind Sie vor der Einnahme eines Arzneimittels verpflichtet,

·         zu prüfen, ob Sie tatsächlich das von Ihnen bestellte richtige Arzneimittel erhalten haben (Falschlieferung),

·         zu prüfen, ob die äußere Verpackung oder innere Verpackung (z.B. Blister, Glasfläschchen, Dosen, etc.) sichtbar beschädigt ist,

·         zu prüfen, ob das Ablaufdatum noch nicht überschritten wurde,

·         die Packungsbeilage sorgfältig zu lesen.

In allen Fällen von Auffälligkeiten oder Unklarheiten bitten wir Sie, umgehend Kontakt mit der Versandapotheke aufzunehmen. Gerne können Sie auch uns kontaktieren und wir leiten Ihr Anliegen weiter. Hier können Sie auch Fragen zu uns oder zu unseren Dienstleistungen adressieren: info@therabee.de oder Telefon: +49 89 / 95 42 83 02.

Bitte wenden Sie sich für alle Fragen zu Ihrer Therapie oder Ihres Rezeptes an Ihren Heilpraktiker.

In akuten medizinischen Fällen müssen Sie unverzüglich einen Arzt vor Ort, ggf. in einer Notaufnahme, aufsuchen.

Geltende Preise

Es gelten die zum jeweiligen Bestellzeitpunkt auf http://erezept.therabee.de/ genannten Preise. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Der Gesamtpreis setzt sich zusammen aus den Versandkosten sowie dem Kaufpreis der Arzneimittel / des Arzneimittels. Die jeweiligen Versandkosten, die Mehrwertsteuer und die Gesamtkosten werden in der Bestellbestätigung einzeln ausgewiesen.

Zahlungsabwicklung

Für die Zahlungsabwicklung arbeiten wir mit dem externen Zahlungsanbieter MangoPay zusammen. Das bedeutet, dass Sie sich mit der Bestellung auf www.therabee.de auch mit den allgemeinen Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen von MangoPay einverstanden erklären müssen, damit wir die Zahlung abwickeln können. Die AGB von MangoPay SA finden Sie hier: https://www.therabee.de/agb-therabee-mangopay/

Versand

Das bestellte Arzneimittel wird von den Partnerapotheken mit DHL, der DPD, Hermes oder einem geeigneten Boten an eine Adresse Ihrer Wahl verschickt.

Widerrufsrecht

Sie können die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (zum Beispiel per Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung. Bitte richten Sie Ihren Widerruf an:

Digital Services & Solutions GmbH          
Landsberger Straße 527    
81241 München      
info@therabee.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Falls Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (zum Beispiel Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben können, müssen Sie entsprechend Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf entsprechend erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung und für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit beide Parteien nichts anderes vereinbart haben, unter anderem nicht bei Verträgen

·         zur Lieferung von schnell verderblichen Waren oder Produkten, deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

·         zur Lieferung versiegelter Waren, die sich aus Gesundheitsschutz- oder Hygienegründen nicht zur Rückgabe eignen, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

·         zur Lieferung von nicht vorgefertigten Waren, für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, sofern diese Leistung und Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits ausgestellt und versendet worden ist.

Handelt es sich um stornierungsfähige Produkte, können Sie innerhalb von 14 Tagen stornieren. Da wir nicht überprüfen können, ob nach der Lieferung ein sachgemäßer Umgang mit den Produkten gewährleistet war, kommen diese nicht mehr in den Handel und werden zur Sicherheit entsorgt.

Problembehandlung

Wenn es wider Erwarten zu Problemen (z.B. Schäden, Verzögerungen, Falschlieferungen o.ä.) kommen sollte, können Sie sich an unseren Kundenservice per E-Mail: info@therabee.de oder Telefon: 089 / 95 42 83 02 wenden.

Unsere Haftung und die unserer Erfüllungsgehilfen für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien sowie arglistig verschwiegene Mängel betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten). Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haften wir und unsere Erfüllungsgehilfen der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.

DSS haftet nur für vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für die Folgen von Arbeitskämpfen, zufälligen Schäden und höherer Gewalt.

DSS haftet nicht für Schäden aus der Leistungsbeziehung zwischen Ihnen und Therapeuten oder Heilpraktiker oder Ihnen und der Apotheke. Die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche beträgt ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn ein Jahr.

Kommunikationswege

Soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, kommunizieren wir per E-Mail mit Ihnen. Dabei verwenden wir die E-Mailadresse, die Sie bei der Bestellung angegeben haben.

Mit diesen AGB erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass vertragsbezogene Kommunikation inkl. der Angaben zu Ihren Gesundheitsdaten per unverschlüsselter E-Mail erfolgen kann.

Datenschutz

Der Schutz der persönlichen Daten und ein diskreter Umgang mit diesen haben bei uns oberste Priorität. Wir gewährleisten den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie der Regelungen zum Datenschutz gemäß unserer unter https://www.therabee.de/datenschutzerklarung/.

Sonstige Bestimmungen

Soweit unsere AGB keine Regelung treffen, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Sollte eine Bestimmung unserer AGB aus welchem Grund ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Regelung, die der ursprünglichen Regelung wirtschaftlich am nächsten kommt. Dies gilt auch, wenn eine ergänzungsbedürftige Lücke nachträglich offenbar wird. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des deutschen Internationalen Privatrechts.

DSS hat das Recht, die AGB jederzeit gegenüber Ihnen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, soweit diese keine wesentlichen Nachteile für Sie bedeuten oder aufgrund von Gesetzesänderungen, Änderung der Rechtsprechung oder der wirtschaftlichen Verhältnisse der DSS notwendig werden. 

Eine beabsichtigte Änderung wird Ihnen per E-Mail an die letzte DSS überlassene E-Mail-Adresse mitgeteilt. Die jeweilige Änderung wird wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von zwei Wochen nach Absendung der E-Mail widersprechen. Wenn Sie widersprechen, behalten wir uns eine Kündigung des Vertragsverhältnisses vor, ohne dass hieraus irgendwelche Ansprüche gegen uns erwachsen. Wird das Vertragsverhältnis nach dem wirksamen Widerspruch von Ihnen fortgesetzt, behalten die bisherigen AGB ihre Gültigkeit.

Ihnen stehen, die nach diesen AGB eingeräumten Rechte an dem Internetangebot zu. Sie können darüber hinaus keine Rechte geltend machen, wenn dies nicht per Gesetz zwingend ist. Die über die Onlineanwendung der DSS veröffentlichten Inhalte, Informationen, Bilder, Videos und Datenbanken sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum oder lizensiert von der DSS.

Die Inhalte auf der Onlineanwendung dürfen nur für private und nicht für kommerzielle Zwecke genutzt oder vervielfältigt werden. Eine Weitergabe der Inhalte ist ohne ausdrückliche, textliche Zustimmung der DSS untersagt.

Digital Solutions & Services GmbH                                                                                           

Landsberger Straße 527                                                                                                                         Geschäftsführer: Dr. Markus Kick

81241 München                                                                                                       Registergericht: Amtsgericht München, HRB254609

 

 

Zuletzt angesehen